Skip to content Skip to navigation menu

Open Telekom Cloud

Die sichere, skalierende IaaS-Lösung auf Basis von OpenStack aus deutschen Rechenzentren. Computing, Storage und Netz flexibel nach Bedarf.

  •  
    Computing, Storage, Netz und Sicherheit aus der Public Cloud
  •  
    Kurzfristig und flexibel nach Bedarf buchbar - inkl. minutengenauer Abrechung
  •  
    Einfache Integration in vorhandene Infrastruktur
  •  
    Betrieb ausschließlich in hochsicheren deutschen Cloud-Rechenzentren
  •  
    Kein Vendor Lock-in - offene Cloud-Standards, basierend auf OpenStack

Services des Produktes

  • Elastic Cloud Server stellen VM bereit: für grafische Anwendungen, SAP, virtuelle Arbeitsplätze oder Big Data
  • Auto Scaling: automatische Skalierung der Serveranzahl durch Überwachung der Auslastung
  • Image Management Service verwaltet die Images der Nutzer in der Open Telekom Cloud
  • Dedicated Hosts stellen eine Virtualisierung auf Basis dedizierter Server-Ressourcen bereit
  • Bare Metal Server bieten pure Hardware-Ressourcen ohne Virtualisierung mit Host-Betriebssystem
  • Object Storage: Große Datenmengen kostengünstig und sicher speichern
  • Elastic Volume Service stellt Block Storage (SATA, SAS, SSD) für Elastic Cloud Server bereit
  • Volume Backup Service bietet festplatten-basierten Backup-Service für automatisierte Backups
  • Cloud Server Backup Service ermöglicht Backups und Wiederherstellung kompletter Applikationslandschaften
  • Scalable File Service bietet flexible Netzwerkspeicher für wachsende Datenmengen
  • Virtual Private Cloud zur sicheren Abgrenzung der virtuellen Ressourcen und Schutz vor unbefugtem Zugriff
  • Elastic & Unified Load Balancer verteilt die Last nach Bedarf auf Elastic Cloud Servern
  • Elastic IPs stellen öffentliche IP-Adressen für Server und Netzwerke bereit
  • Direct Connect ermöglicht leistungsfähige und dedizierte Zugriffe auf die Cloud per Ethernet Connect oder MPLS
  • DNS wandelt IP-Adressen in Domainnamen um und erleichtert Arbeiten in internen und externen Netzwerken
  • Anti-DDoS schützt vor Attacken sowie unerwünschten Zugriffen und stellt die Erreichbarkeit der Services sicher
  • Price Online Display (POD) blendet Ressourcen-Preise ein und gibt Ausblick über anfallenden Kosten
  • Tag Management Service für die administrative Zuordnung technischer Ressourcen
  • Cloud Trace bietet detaillierte Logging-Funktionen, auch für Audits
  • Distributed Message Service: Nutzung von Nachrichten-Warteschlangen zur Synchronisierung von Cloud-Ressourcen
  • ShortMessage Notification: Austausch von Nachrichten zwischen Cloud-Ressourcen und/oder Menschen
  • Einfacher Import von Cloud-Daten über Migration-as-a-Service (MaaS)
  • Cloud Eye Service: Effektiver Monitoring-Service für alle Dienste inklusive Dashboard, Reporting und Alarmfunktionen
  • Identity & Access Management: Dienste für Identifizierung und Authentifizierung
  • Cloud Container Engine für den einfachen Einstieg in die Container-Welt mit Docker und Kubernetes
  • Relational Database Service bietet flexible Nutzung von vorgefertigten SQL-Datenbanken
  • Distributed Cache Service: In-Memory Datenbank und Cache Service für schnellen Datenzugriff auf Basis von Redis
  • Workspace Service erzeugt cloudbasierte Desktops mit Zugriff auf Arbeitsplätze über jedes Endgerät
  • Data Warehouse Service erlaubt Data Mining über verschiedene, unabhängige Datenquellen hinweg
  • Big Data: Komplettpaket für Analyse- oder Streaming-Cluster großer Datenmengen mittels MapReduce Service
  • Bitnami: Software-Bibliothek mit über 140 Applikationen